Rathaustermine
Termine aus dem Gemeindeamt im Bürgerzentrum Möttingen
Dorfplatz 12, 86753 Möttingen
Telefon 09083 9610-0, Fax 09083 9610-15

 



 

Gemeinde Möttingen


Öffentliche Gemeinderatssitzung
 

Am Montag, den 01.10.2018 um 19.30 Uhr,

findet im Sitzungssaal des Bürgerzentrums Möttingen, 1. Stock, Dorfplatz 12, 86753 Möttingen, eine öffentliche Gemeinderatssitzung statt.

 

T A G E S O R D N U N G

 

 TOP 1: Ergebnis der Markterkundung beim „Bayerischen Höfeprogramm“ zur Beseitigung der sogenannten „Weißen Flecken“ in der Gesamtgemeinde Möttingen 

  • Bericht des Breitbandberaters der Gemeinde Möttingen
  • Beschlussfassung ob die Maßnahme durchgeführt wird
  • ggf. Vergabe

TOP 2: Bauanträge

TOP 3: Weiterführung des Feldwegeprogramms der Gemeinde Möttingen – Verlängerung der Bezuschussung der Feldwegeunterhaltskosten um drei Jahre

TOP 4: Antrag der Gemeinde Mönchsdeggingen auf finanzielle Beteiligung an der Machbarkeitsstudie für die Wiedereröffnung des Hallenbades Almarin

TOP 5: Teilnahme der Gemeinde Möttingen am Kunstpfad Donau-Ries 2019 mit dem Projekt „Neue Dorfmitte Möttingen“ mit der neu gestalteten Kreisstraße Im Mitteldorf mit Bürgerzentrum und Umgriff

TOP 6: Öffentliche Bekanntgaben und Anfragen

Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an!

 

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen!

Änderungen vorbehalten!

Die Tagesordnung wird in der Regel immer ca. eine Woche vorher hier veröffentlicht!

 

Klicken Sie hier und Sie kommen zu den Gemeinderatsprotokollen!
 

Voraussichtliche Sitzungstermine 2. Halbjahr 2018 (ohne Gewähr!)

 

  • Montag, 01.10.2018 um 19.30 Uhr

  • Montag, 22.10.2018 um 19.30 Uhr

  • Montag, 19.11.2018 um 19.30 Uhr

  • Montag, 03.12.2018 um 19.30 Uhr

  • Montag, 17.12.2018 um 19.30 Uhr

 

 

Landtags- und Bezirkswahlen in Bayern

Staatsregierung setzt 14. Oktober 2018 als Termin für Landtagswahl fest!

 

Die Landtags- und Bezirkswahlen finden am 14. Oktober 2018 statt. Wie Innenminister Joachim Herrmann erklärte, ist der Wahltermin mit Blick auf die Belange der Kommunen der vernünftigste: "Mit einer Wahl Mitte Oktober verschaffen wir den Kommunen Luft bei den arbeitsaufwändigen Vorbereitungsmaßnahmen. Damit vermeiden wir, dass ein großer Teil der Vorarbeiten in die Zeit der Sommerferien fällt. Insbesondere die Ausgabe der Briefwahlunterlagen findet verstärkt drei bis vier Wochen vor der Wahl statt".