Im August 2007

25 Jahre im öffentlichen Dienst 

Geschäftsstellenleiter der Gemeinde Möttingen
begeht sein 25-jähriges Dienstjubiläum
 

Bürgermeister Wiedemann gratulierte dem Verwaltungsamtsrat Andreas v. Siegroth zu seinem Dienstjubiläum, dankte ihm für die langjährige gute Zusammenarbeit und überreichte ihm eine Dankurkunde der Gemeinde Möttingen.

Als „Baden-Württembergischer Import“ habe er sich sehr gut in das bayerische Möttinger Gemeindeamt integriert und sei hier nicht mehr wegzudenken.

Nach der Ableistung des Wehrdienstes absolvierte Siegroth eine vierjährige Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst. Seine Ausbildungsstationen waren das Bürgermeisteramt Dischingen und das Landratsamt in Heidenheim an der Brenz. Im Anschluss folgte ein zweijähriges Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Ludwigsburg.

Seine berufliche Laufbahn nach dem Studium begann er als stellvertretenden Personalamtsleiter im Landratsamt Neu-Ulm.

Seit dem 01. Februar 1990 ist Siegroth als geschäftsleitender Beamter im Gemeindeamt Möttingen tätig und hauptsächlich für das Haupt- und Personalamt, Standesamt, Ordnungsamt, EDV und die Bauleitplanung zuständig. Außerdem betreut, pflegt und aktualisiert er den von ihm mit aufgebauten Internetauftritt der Gemeinde Möttingen.


Nach der offiziellen Urkundenübergabe lud der Jubilar die Mitarbeiter noch zu einer gemütlichen Runde ein, wo die Feier erst am späten Abend endete.
 



(von links: Andreas v. Siegroth, Bürgermeister Helmut Wiedeman