Ortsfamilienbuch Möttingen neu aufgelegt
 

Dritte und letzte Auflage auf CD erschienen! 

Anlässlich der Fertigstellung der 3. Auflage des Möttinger Ortsfamilienbuches, besuchte Bürgermeister Erwin Seiler im Herbst 2011 den Familienforscher und Autor Dr. Gerhard Seiler in seiner jetzigen Heimat in Uttenreuth, um ihm persönlich für seine Arbeit zu danken.

Der Sohn des früheren Tankstellenbesitzers an der Bundesstraße 25 ist in Möttingen geboren und aufgewachsen. Zusätzlich zu mehreren Artikeln über die Vergangenheit in der örtlichen Presse, hat er in aufopferungsvoller Kleinarbeit nochmals die Geschichte der Möttinger Familien durchleuchtet und aufgearbeitet.

Für Dr. Gerhard Seiler war es eine würdige Aufgabe und auch Genugtuung, die Geschichte der Möttinger-Ortsfamilien über viele Jahre hinweg in zeitintensiven Nachforschungsarbeiten in Kirchenbüchern und Standesamtsbüchern zusammenzutragen und niederzuschreiben. 

Dankenswerterweise bekam er natürlich Hilfe von den Familien selbst, sowie von befreundeten Ahnenforschern, die ihn immer wieder mit neuem Material versorgten.

Mit der Einarbeitung der neusten Daten in die 3. Auflage des Ortsfamilienbuches, hat der nun 88-jährige seine Nachforschungsarbeiten beendet. Bei außerordentlicher geistiger Frische genießt er gemeinsam mit seiner Ehefrau nun seinen Ruhestand in Uttenreuth. 

Die Gemeinde Möttingen möchte sich auf diesem Wege nochmals recht herzlich bei Herrn Dr. Gerhard Seiler für seine unersetzliche Arbeit bedanken und wünscht ihm und seiner Familie einen schönen und geruhsamen Lebensabend. Mit seinem Buch hat er ein Werk geschaffen, das den Möttinger Bürgern seinen Namen noch lange in Erinnerung halten und vielen Generationen Freude bereiten wird.



(Von links Bürgermeister Erwin Seiler, Dr. Gerhard Seiler)