Einen fotografischen Rückblick auf die Halle "M" bei der Donauries-Ausstellung erhalten Sie hier...


Den nachfolgenden Artikel entnehmen wir den Rieser Nachrichten vom 10.09.2015 (von Bernd Schied):

 

Von der Nudel bis zum Obstbaum - elf Unternehmen aus Möttingen zeigen
auf der Donau-Ries-Ausstellung ihre Leistungsfähigkeit!

 

Dass sich die Möttinger Gewerbebetriebe zusammen mit der Gemeinde wieder mit einem eigenen Zelt an der Donauries-Ausstellung beteiligen, versteht sich für die Vorsitzende des örtlichen Gewerbeverbandes, Evi Strauß und Bürgermeister Erwin Seiler von selbst. Ein Schaufenster der örtlichen Wirtschaft soll der Auftritt von elf Betrieben aus der Riesgemeinde in der Halle "M" wie "Möttingen"  auf der Kaiserwiese sein. Rund 80 Unternehmen gibt es derzeit in der Kommune, die immerhin 400 Arbeitsplätze bieten.

Gleich am Eingang der Halle präsentiert sich die Zimmerei Enßlin, die sich auf den Bau von Holzhäusern spezialisiert hat. Zudem hat das Unternehmen energetische Verbesserungen von Wänden, Dächern und Fenstern in ihrem breiten Portfolio.

Über 100 verschiedene Nudelsorten präsentiert nebenan Irene Mühlbacher: Frischeinudeln, glutenfreie Nudeln, viele Dinkel- und Vollkornnudeln mit und ohne Ei sowie normale Hartgrießnudeln gehören zu ihrem umfangreichen Sortiment. Und dies alles in verschiedenen Formen und Farben. „Bei uns finden Nudel-Liebhaber alles, was ihr Herz begehrt", sagt Mühlbacher, die inzwischen ihre Produkte auch im Internet anbietet und damit nach eigener Aussage großen Erfolg hat.

Die neueste Haustechnik im Heizungs- und Sanitärbereich präsentieren Lisbeth und Tobias Gruber von der Firma Haustechnik Gruber, ebenfalls ein alteingesessener Betrieb in Möttingen. Stark im Kommen seien Blockheizkraftwerke in den Privathäusern, beschreibt Tobias Gruber einen der vielen Trends im Haustechniksektor.

Ihre breite Produktpalette zeigt auch die Bay Wa AG, die in Möttingen zwar nur noch mit ihrem Agrarsektor vertreten ist, aber dennoch nicht im Ausstellungszelt der Gemeinde fehlen will. Thomas Berndorfer verweist beim Rundgang durch den Stand auf die BayWa - Eigenmarke Formel-Pro mit den vielfältigen Produkten im Bau- und Agrarbereich.

Im hinteren Bereich der Halle M befindet sich der Stand von Baumschulen Eberhardt, die ein breites Sortiment an Obstbäumen, Ziergehölze und vor allem Rosen zeigt. Claudia Eberhardt berät fachkundig jeden Standbesucher. Der Betrieb ist Spezialist für englische Rosensorten.

Gegenüber lässt Alexandra Sobek ihre Standbesucher verschiedene Essig- und Ölsorten probieren.


Auch kleinere Geschäfte dabei!

 

Auch kleine Geschäfte aus Möttingen erhalten in der Halle die Gelegenheit, sich vorzustellen. Etwa Maria Köhnert mit ihrer christlichen Bücherstube oder Marina's Kreativ- und Sockenwelt, wo zwischendurch schon mal zur Häkelnadel gegriffen wird. 

Für das leibliche Wohl sorgen die Vereine aus Möttingen mit einer Kaffee-Ecke. Die Gemeinde stellt mit ihrem neuen Baugebiet und dem geplanten Bürgerzentrum heraus, warum Möttingen eine aufstrebende Kommune ist.

 

Weitere Bilder in unserer Bildergalerie finden Sie hier...